Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Agentur für Arbeit

Neuorganisation in der Agentur für Arbeit Neumünster

Neumünster (em) Die Bundesagentur für Arbeit baut ihr Online-Dienstleistungsangebot immer weiter aus. Kurze Fragestellungen, Arbeitssuchendmeldungen oder die Abgabe von Unterlagen können zum Beispiel auch online oder telefonisch schnell erledigt werden. Dies führt dazu, dass immer weniger Kundinnen und Kunden die Eingangszonen als Anlaufstellen für einfache Anliegen in den Dienststellen vor Ort besuchen.

Der Bezirk der Agentur für Arbeit Neumünster verfügt neben der Hauptagentur in Neumünster über die Geschäftsstellen Eckernförde, Rendsburg, Kieler Umland und Hohenwestedt. Gerade in Hohenwestedt gingen in den letzten Jahren die persönlichen Kundenbesuche in der Eingangszone stark zurück. Terminierte Beratungsgespräche finden für Hohenwestedter Kundinnen und Kunden bereits seit 2013 in der Hauptagentur in Neumünster statt. Zudem verzeichnet die Geschäftsstelle Hohenwestedt bereits seit Jahren sinkende Arbeitslosen- und steigende Beschäftigungszahlen.

Aus diesem Grund hat der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit am 11. November 2016 zugestimmt, die Geschäftsstelle in Hohenwestedt mit der Hauptagentur in Neumünster zusammenzulegen. Hohenwestedter Kundinnen und Kunden werden daher gebeten, ab dem 1. Januar 2017 für Anliegen, die in der Eingangszone bearbeitet werden, in die Hauptagentur in Neumünster in der Wittorfer Str. 26-28 zu kommen. „Gerade in Zeiten, in denen sich alles schnell verändert, brauchen Menschen einen Anker. Die Präsenz der Agenturen für Arbeit vor Ort bietet für die Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Orientierung. Gleichzeitig tragen wir aber Verantwortung gegenüber den Beitragszahlern und müssen in jedem Einzelfall genau abwägen, ob die vorhandenen Strukturen noch wirtschaftlich und effektiv sind“, erklärt Michaela Bagger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Neumünster.

Der Weiterbetrieb der Geschäftsstelle Hohenwestedt wäre wirtschaftlich nicht mehr vertretbar. Bagger führt fort: „Beratungsangebote für Jugendliche finden weiterhin in der Geschäftsstelle Hohenwestedt statt. Die Angebote in Neumünster sind auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zusätzlich können im besonderen Bedarfsfall auch die Räumlichkeiten im Jobcenter Hohenwestedt genutzt werden, zum Beispiel für die Beratung von Menschen mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität. Über diesen Weg haben die Hohenwestedter Kundinnen und Kunden keine Nachteile zu befürchten.“
Agentur für Arbeit Neumünster
Agentur für Arbeit Neumünster
24530 Neumünster

Besucheradresse
Wittorfer Straße 22-26
24534 Neumünster
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer) *
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber) *

* Der Anruf ist gebührenfrei.

www.arbeitsagentur.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen