Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Agentur für Arbeit

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes in Mittelholstein

Neumünster (em) Die Zahl der Arbeitslosen in Mittelholstein ist im September spürbar gesunken. „Das Ferienende und der Ausbildungsbeginn machen sich hier bemerkbar“, kommentiert Michaela Bagger, Leiterin der Agentur für Arbeit Neumünster, die aktuellen Zahlen.

„Dies ist eine saisonübliche Entwicklung. Im Allgemeinen zeigt sich der Arbeitsmarkt robust. Personal wird weiter nachgefragt. Seit Jahresbeginn verzeichnen wir im Vergleich zum Vorjahr eine Zunahme im Zugang der gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen von 10,6 Prozent“, so Bagger weiter.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neumünster sind im September 10.224 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das sind 425 weniger als im August (minus 4,0 Prozent) und 706 weniger als ein Jahr zuvor (minus 6,5 Prozent). Die Arbeitslosenquote beträgt 5,7 Prozent nach 5,9 Prozent im August und 6,1 Prozent vor einem Jahr. Die Zahl der Unterbeschäftigten ist im September mit 14.177 im Vergleich zum Vormonat um 201 (minus 1,4 Prozent) gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 354 gestiegen (plus 2,6 Prozent). Sie fasst die Zahl der Arbeitslosen mit der Zahl derer zusammen, die aufgrund gesetzlicher Regelungen nur deshalb nicht als Arbeitslose gezählt werden, weil sie derzeit an einer Weiterbildung oder sonstigen Förderung wie einer Arbeitsgelegenheit („Ein- Euro-Job“) teilnehmen.

Dem gemeinsamen Arbeitgeberservice (AGS) der Agentur für Arbeit und der Jobcenter wurden im September 709 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gemeldet – 47 weniger als im August (minus 6,2 Prozent) und 44 weniger als vor einem Jahr (minus 5,8 Prozent).Seit Jahresbeginn wurden 7.201 Arbeitsstellen gemeldet. Dies ist eine Steigerung um 693 oder 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Besonders Unternehmen aus den Bereichen Handel, Gesundheit/Soziales, Bau und Dienstleistungen meldeten im September Personalbedarf. Die Bilanz des Ausbildungsmarktes zum Ende des Berufsberatungsjahres (1. Oktober 2015 bis 30. September 2016) wird am 2. November bekannt gegeben.

Die Zahl der bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldeten Menschen (Arbeitslosengeld I) sinkt im September um 184 Personen auf 3.019 (minus 5,7 Prozent). Im Vergleich zum September 2015 sind 229 Menschen weniger von Arbeitslosigkeit betroffen (minus 7,1 Prozent). Die Zahl der Unterbeschäftigten sank gegenüber dem Vorjahr um 40 auf 3.903 (minus 1,0 Prozent). Im Vergleich zum August sank ihre Zahl um 198 oder 4,8 Prozent. Bei den Jobcentern sind im September 7.205 Menschen (Arbeitslosengeld II) arbeitslos gemeldet. Das sind 241 weniger als im August (minus 3,2 Prozent) und 477 weniger als ein Jahr zuvor (minus 6,2 Prozent). Die Zahl der Unterbeschäftigten stieg gegenüber dem Vorjahr um 394 auf 10.275 (plus 4,0 Prozent). Im Vergleich zum August sank die Zahl um 2 (minus 0,0 Prozent).

In der Stadt Neumünster sind
• im September 3.875 Menschen arbeitslos gemeldet – 90 weniger als im August (minus 2,3 Prozent) und 226 weniger als vor einem Jahr (minus 5,5 Prozent).
• Die Arbeitslosenquote beträgt im September 9,3 Prozent. Im August waren es 9,6 Prozent und vor einem Jahr lag die Quote bei 9,9 Prozent.
• Die Unterbeschäftigung sank von August auf September auf 5.047 (minus 69 oder 1,3 Prozent). Im September 2015 lag sie noch bei 5.258 (minus 211 oder 4,0 Prozent).
• Dem AGS wurden im September 308 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gemeldet – 27 oder 9,6 Prozent mehr als im August und 34 oder 9,9 Prozent weniger als vor einem Jahr.
Agentur für Arbeit Neumünster
Agentur für Arbeit Neumünster
24530 Neumünster

Besucheradresse
Wittorfer Straße 22-26
24534 Neumünster
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer) *
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber) *

* Der Anruf ist gebührenfrei.

www.arbeitsagentur.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen