Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Agentur für Arbeit

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Januar

Neumünster (em) Niedrigste Zahl an Arbeitslosen in einem Januar seit 18 Jahren Zahl der Arbeitslosen steigt saisonbedingt zu Jahresbeginn Gute Arbeitskräftenachfrage.

Im Januar haben sich in Mittelholstein mehr Menschen arbeitslos gemeldet. „Zum Jahresbeginn steigt die Zahl der Arbeitslosen saisonal bedingt regelmäßig. Bestimmte Branchen wie das Baugewerbe und der Garten- und Landschaftsbau benötigen in dieser Jahreszeit weniger Arbeitskräfte. Der Start in das neue Jahr ist im Vergleich zum Vorjahr aber besser gelungen. Die Zahl der Arbeitslosen und der Unterbeschäftigten ist deutlich geringer als im Vorjahr und die Unternehmen haben mehr Stellen gemeldet als zu Beginn des letzten Jahres“, kommentiert Michaela Bagger, Leiterin der Agentur für Arbeit Neumünster, die aktuellen Zahlen.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neumünster sind im Januar 11.799 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das sind 862 mehr als im Dezember (plus 7,9 Prozent) und 674 weniger als ein Jahr zuvor (minus 5,4 Prozent). Die Arbeitslosenquote beträgt 6,6 Prozent. Im Dezember betrug sie 6,1 Prozent. Vor einem Jahr lag die Quote bei 7,0 Prozent. Die Zahl der Unterbeschäftigten ist im Januar mit 14.412 im Vergleich zum Vormonat um 579 gestiegen (plus 4,2 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 900 gesunken (minus 5,9 Prozent). Sie fasst die Zahl der Arbeitslosen mit der Zahl derer zusammen, die aufgrund gesetzlicher Regelungen nur deshalb nicht als Arbeitslose gezählt werden, weil sie derzeit an einer Weiterbildung oder sonstigen Förderung wie einer Arbeitsgelegenheit („Ein-Euro- Job“) teilnehmen. Dem gemeinsamen Arbeitgeberservice (AGS) der Agentur für Arbeit und der Jobcenter wurden im Januar 723 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gemeldet – 125 mehr als im Dezember (plus 20,9 Prozent) und 188 mehr als vor einem Jahr (plus 35,1 Prozent).

Besonders Unternehmen aus den Bereichen Gesundheits- und Sozialwesen, Handel und der öffentlichen Verwaltung waren im Januar auf der Suche nach Personal. Die Zahl der bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldeten Menschen (Arbeitslosengeld I) steigt im Januar um 526 Personen auf 3.975 (plus 15,3 Prozent). Im Vergleich zum Januar 2015 sind 218 Menschen weniger von Arbeitslosigkeit betroffen (minus 5,2 Prozent). Die Zahl der Unterbeschäftigten sank gegenüber dem Vorjahr um 326 auf 4.619 (minus 6,6 Prozent). Im Vergleich zum Dezember stieg ihre Zahl um 492 oder 11,9 Prozent. Bei den Jobcentern sind im Januar 7.824 Menschen (Arbeitslosengeld II) arbeitslos gemeldet. Das sind 336 mehr als im Dezember (plus 4,5 Prozent) und 456 weniger als ein Jahr zuvor (minus 5,5 Prozent). Die Zahl der Unterbeschäftigten sank gegenüber dem Vorjahr um 574 auf 9.793 (minus 5,5 Prozent). Im Vergleich zum Dezember stieg die Zahl um 87 (plus 0,9 Prozent).

In der Stadt Neumünster sind:
• im Januar 4.247 Menschen arbeitslos gemeldet – 296 mehr als im Dezember (plus 7,5 Prozent) und 286 weniger als vor einem Jahr (minus 6,3 Prozent).
• Die Arbeitslosenquote beträgt im Januar 10,3 Prozent. Im Dezember lag sie bei 9,6 Prozent. Vor einem Jahr waren es 11,1 Prozent.
• Die Unterbeschäftigung stieg von Dezember auf Januar auf 5.248 (plus 164 oder 3,2 Prozent). Vor einem Jahr lag sie noch bei 5.658 (minus 410 oder 7,2 Prozent).
• Dem AGS wurden im Januar 282 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gemeldet – 67 mehr als im Dezember (plus 31,2 Prozent) und 94 oder 50,0 Prozent mehr als vor einem Jahr.
Agentur für Arbeit Neumünster
Agentur für Arbeit Neumünster
24530 Neumünster

Besucheradresse
Wittorfer Straße 22-26
24534 Neumünster
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer) *
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber) *

* Der Anruf ist gebührenfrei.

www.arbeitsagentur.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen